Sicher vom Sensor in die Cloud

Das Leistungszentrum Sichere Vernetzte Systeme und das Zentrum Digitalisierung Bayern luden am 19. Juni 2018 zur Veranstaltung "Sicher vom Sensor in die Cloud" an der Fraunhofer EMFT in München ein. Rund 80 Teilnehmer folgten der Einladung und bekamen Einblicke in das Thema Sensorvernetzung in den Anwendungsfeldern

  • Industrie 4.0
  • Vernetzte Mobilität
  • Lebensmittel & Landwirtschaft und
  • Smart Home

Die Referenten aus Forschung und Industrie berichteten über die Potenziale der Sensorvernetzung in ihren Branchen. Es wurden u.a. Anwendungsbeispiele für vernetzte Sensorik im Gebäudemanagement, in der Landwirtschaft sowie in der Halbleiterindustrie präsentiert. Die Bedeutung der Berücksichtigung der Cybersicherheit dabei wurde in allen Beiträgen hervorgehoben. Demonstratoren im Ausstellungsbereich und eine Tour durch das Reinraum-Basement des Fraunhofer EMFT machten das Thema Sensorvernetzung noch greifbarer für die Teilnehmer.

Das Leistungszentrum Sichere Vernetzte Systeme bietet eine Plattform für die Digitalisierung in den Schwerpunktbereichen vernetzte Mobilität, Industrie 4.0 sowie Smart Health/Smart Living. Es stellt eine anwendungsorientierte und interdisziplinär ausgerichtete Plattform für branchen- und themenübergreifende, systematische Forschung und Zusammenarbeit bereit. Beteiligt sind darin die Fraunhofer Institute AISEC, EMFT und ESK sowie die TU München und die Universität der Bundeswehr München und assoziierte Partner aus der Industrie.

Das Zentrum Digitalisierung.Bayern war mit den Themenplattformen Cybersecurity, Vernetzte Mobilität und Digitale Produktion & Digital Engineering Partner der Veranstaltung – vor dem Hintergrund des Ziels, Wissenschaft und Wirtschaft zu vernetzen.

 

© Fraunhofer EMFT

Sicher vom Sensor in die Cloud