ManPower

Kurzbeschreibung

In diesem Projekt entwickeln Forschende der Fraunhofer EMFT zusammen mit den Partnern Tyndall National Institute, University College Cork, Cork Institute of Technology, TU Eindhoven, KU Leuven, Paris Universität Süd, 3D-Plus und SORIN CRM (jetzt LivaNova) einen innovativen autarken Herzschrittmacher, der neben MEMS und IC Bausteinen auch ein Energy Harvesting System enthält, das bei extrem niedrigen Frequenzen im Bereich von nur einigen Hertz arbeitet. Dazu wird unter Verwendung neuer Materialien für das Energy Harvesting und 3D-Integrationstechologien ein ultraminiaturisierter Herzschrittmacher als Gesamtsystem aufgebaut und erprobt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Untersuchungen zur Zuverlässigkeit und Biokompatibilität der Systemkomponenten und Integrationstechniken. Die Fraunhofer EMFT leitet das Work Package „Systemintegration“. Hier werden insbesondere TSV (through-Silicon-Via) basierte 3D-Integrationstechnologien für den Aufbau von elektronischen Subkomponenten entwickelt und angewandt und gemeinsam mit den Partnern hinsichtlich Zuverlässigkeit evaluiert. Für die Integration der einzelnen Komponenten in das  röhrenförmig gestaltete Gesamtsystem (Kapsel) werden sowohl Siliziummaterialien als auch flexibles Folienmaterial heterogen integriert.

Anwendung

Der zukünftige Anwender dieser innovativenTechnologie und Mitgestalter im Projekt ist das französische Unternehmen LivaNova (ehem. SORIN), der führende Hersteller von Herzschrittmachern in Europa.

Partner

  • Tyndall National Institute
  • University College Cork
  • CorkInstitute of Technology
  • TU Eindhoven
  • KU Leuven
  • Paris Universität Süd
  • 3D-Plus
  • SORIN CRM

Gefördert

7. EU-Forschungsrahmenprogramm