Mikrodosiersysteme

© Foto Fraunhofer EMFT

Mikrodosiersystem

Die Dosierung kleinster Mengen an Flüssigkeiten oder Gasen ist für unterschiedlichste Branchen von Bedeutung: Mikrodosiersysteme werden im Werkzeug-und Formenbau genauso benötigt wie in der Medizintechnik. Dabei stellt jedes Einsatzgebiet ganz eigene, oftmals sehr spezifische Anforderungen an Mikropumpen und Dosiersysteme.

Die Fraunhofer EMFT bietet maßgeschneiderte Mikrodosier-Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen – von der Konzeption von Komponenten und Systemen über die Bauteilentwicklung bis zur Realisierung kompletter Mikrodosiersysteme und deren Transfer in industrietaugliche Produkte. Schon in der Planungs- und Konzeptionsphase hat das Forschungsteam dabei ein optimales Zusammenspiel aller Komponenten im späteren System im Blick und legt die verschiedenen Bauteile entsprechend aus. Bei der Entwicklung und Fertigung von Mikrofluidaktoren stehen zwei Technologieplattformen zur Verfügung: Eine für Silizium und eine – im Aufbau befindliche – für Edelstahl. Spezielle Verfahren der Piezomontage sowie automatisierte Tests für Pumpenwafer auf Waferlevel ergänzen das Technologieportfolio in diesem Bereich. Nach einer erfolgreichen Prototypenrealisierung bieten wir unseren Kunden bei Bedarf auch Unterstützung beim Transfer auf den Markt an: Dabei kann die Fraunhofer EMFT auf ein breites Netzwerk an Partnereinrichtungen und -unternehmen zurückgreifen, beispielsweise für die Lieferung von Teilekomponenten.

Projektbeispiele

Infoblätter zum Download