Mädchen und MINT

Ein Schwerpunkt der Gleichstellungsaktivitäten an der Fraunhofer EMFT liegt in der Erweiterung des Berufswahlspektrums von Schülerinnen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich mit dem Ziel, die Frauenquoten in den MINT-Studiengängen zu erhöhen und Fraunhofer als zukünftige Arbeitgeberin in das Blickfeld junger Frauen zu rücken. Beispielhafte Aktivitäten sind:

  • Kooperationen mit Mentoring-Programmen für Schülerinnen, Studentinnen sowie Berufseinsteigerinnen.
  • Angebote für Schülerinnen in Form von Workshops, Berufsorientierungswochen, sowie Informations-Veranstaltungen zu Anwendungen der Mikrosystemtechnik. Die jeweiligen Formate werden an die Anzahl der Teilnehmerinnen, deren Alter (ab ca. 12 Jahre) und Kenntnisstand angepasst.