Presseinformationen

 

Autarker Entgaser für Mikrodosieraufgaben

Der Entgaser verfügt über eine integrierte Mikropumpe, die den notwendigen Unterdruck für den Entgasungsprozess erzeugen kann.

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir nehmen Sie gern in unseren Presseverteiler auf. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Pressemitteilungen
per E-Mail.

Zurück
  • Um die Position der europäischen Halbleiter- und Elektronikindustrie im globalen Wettbewerb zu stärken, haben elf Institute des Fraunhofer-Verbunds Mikroelektronik gemeinsam mit zwei Instituten der Leibniz-Gemeinschaft ein Konzept für eine standortübergreifende Forschungsfabrik für Mikro- und Nanoelektronik erarbeitet. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt die dazu nötigen Investitionen. Die Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka übergab am 6. April 2017 die Bewilligungsbescheide – 280 Millionen Euro für Fraunhofer und 70 Millionen Euro für Leibniz.

    mehr Info
  • Presseinformation / 2017

    Neues Standbein in Oberpfaffenhofen

    10.1.2017

    Das Schulungs- und Analytikzentrum Oberpfaffenhofen, bisher Teil des Fraunhofer IZM in Berlin, wurde zum 1. Januar 2017 in die Fraunhofer EMFT integriert. Die neue Gruppe ergänzt mit ihrem Know-how optimal das Themenportfolio der Fraunhofer EMFT.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer EMFT /Bernd Müller

    Der Sensorhersteller Sensirion präsentiert auf der diesjährigen Messe COMPAMED zusammen mit der Fraunhofer EMFT eine innovative Konzept-Studie auf dem Gebiet der Medizintechnik. In einem gemeinsamen Projekt wurde die Siliziummikropumpe der Fraunhofer EMFT mit dem Einweg-Durchflusssensor LD20 von Sensirion kombiniert, mit dem Ziel, ein intelligentes und kostengünstiges Modul zur kontrollierten und überwachten Medikamentenabgabe in Miniaturform zu entwickeln. Dieses hochintegrierte Einweg-Modul misst gerade einmal 35 x 15 x 5 mm3. Die beiden Partner stellen den Demonstrator auf der COMPAMED 2016 erstmals aus und präsentieren ihn interessierten Besuchern live.

    mehr Info
  • Presseinformation / 2016

    Autarker Entgaser für Mikrodosieraufgaben

    31.10.2016

    Gelöste Gase in Flüssigkeiten können chemische oder biotechnologische Verarbeitungsprozesse empfindlich stören. Doch bisherige Entgaser sind unhandlich und teuer, außerdem können sie meist nur in Laboren mit spezieller Infrastruktur betrieben werden. Forscher der Fraunhofer EMFT haben jetzt für Mikrodosieraufgaben einen kleinen, autarken Entgaser mit einer integrierten Mikropumpe entwickelt, die den notwendigen Unterdruck für den Entgasungsprozess erzeugen kann.

    mehr Info
  • Presseinformation / 2016

    Smarte Hülle für das "kälteste Bier der Welt"

    23.5.2016

    © Foto Fraunhofer EMFT /Bernd Müller

    Intelligente Verpackung liegt im Trend – und sie bietet den Kunden weit mehr als visuelle Effekte: Im Vordergrund steht heute der informative Mehrwert. Ein Forschungsteam der Fraunhofer EMFT hat für die weltweit zweitgrößte Brauerei SABMiller eine interaktive Temperaturanzeige entwickelt, die in eine Transport-Kühlbox integriert ist und anzeigt, ob die optimale Trinktemperatur erreicht ist.

    mehr Info
  • Presseinformation / 2016

    Frische-Check für Lebensmittel

    5.4.2016

    © Foto Fraunhofer EMFT

    Unmengen an eigentlich noch genießbaren Lebensmitteln landen jedes Jahr im Müll. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher arbeiten an neuen Lösungen, um den Frischegrad von Lebensmitteln schnell und eindeutig bestimmen zu können. Die Herausforderung dabei: Jedes Lebensmittel verdirbt anders – geeignete Nachweisstrategien sind also eine höchst komplexe Angelegenheit.

    mehr Info
  • Solvay, Texas Instruments, Muegge und die Fraunhofer EMFT wollen mit neuen Reinigungsgasen die Treibhausgasemissionen in der industriellen Halbleiterherstellung reduzieren. Das auf drei Jahre angelegte Projekt ecoFluor wird teilweise vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und startet am 1. Januar 2016.

    mehr Info
  • Pressemitteilung / 2015

    DeviceMed-Award für EMFT-Forscher

    18.11.2015

    © Foto Vogel Business Media

    Die COMPAMED-Messebesucher haben entschieden: Die Fraunhofer EMFT ist der innovativste Aussteller 2015! Dafür durften die Kollegen vor Ort gestern den DeviceMed Ad-hoc-Award entgegennehmen.

    mehr Info
  • Pressemitteilung / 2015

    Pumpenzwerg mit Potenzial

    16.11.2015

    © Foto Fraunhofer EMFT

    Pünktlich zur COMPAMED haben Wissenschaftler der Fraunhofer EMFT eine leistungsstarke, extrem miniaturisiere Mikropumpe realisiert: Der Winzling aus Silizium ist gerade einmal 5x5x0,6 mm3 groß und soll künftig kostengünstige Einweg-Komponenten für die Medizintechnik ermöglichen.

    mehr Info
  • i-Tex Projekt : Leucht-Stoffe im Großformat

    Presseinformation / 19.2.2015

    Leuchtende Decken, Säulen als Lichtquelle, oder Veranstaltungszelte mit integrierter Beleuchtung – moderne LED-Technologie eröffnet neue Gestaltungsmöglichkeiten für Designer und Architekten. Im Projekt i-Tex entwickeln Partner aus Forschung und Industrie die technischen Voraussetzungen für solche neuartigen, großflächigen Beleuchtungssysteme, indem sie LEDs in Textilien integrieren. Am 4. März findet an der Fraunhofer EMFT in München ein Projekttreffen mit anschließender Fragestunde für die Presse statt.

    mehr Info
  • Mikropumpe schützt vor Erblindung

    Pressemitteilung / 22.9.2014

    © Foto Fraunhofer EMFT

    Forscher der Fraunhofer EMFT präsentieren auf der COMPAMED das Konzept für ein implantierbares Pumpensystem, das den Augeninnendruck dauerhaft reguliert. Mit dem Ansatz soll erstmalig eine langfristig wirksame Therapie von Augenerkrankungen wie Glaukom oder Phthise möglich werden.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer EMFT

    Technik zum Anfassen statt grauer Theorie: Ab sofort bietet die Fraunhofer EMFT Schülerinnen ab der 5. Jahrgangsstufe einen mobilen „tech caching Parcours“ an, in dem sie spielerisch die Welt von Optik, Nanotechnologien und Mikrosystemtechnik erkunden können. Insgesamt 16 Stationen laden mit spannenden Aufgaben dazu ein, das eigene technische Geschick zu testen und vermitteln Wissenswertes zu entsprechenden Berufsbildern – von der Mechatronikerin bis zur Chemielaborantin.

    mehr Info
  • The theme of the Trillion Sensors (TSensors) Summit was inspired by “Abundance” defined as a world without hunger, a clean environment and energy and medical care to all, to be enabled in one generation through technological innovations by so called exponential technologies producing goods and services faster than global demand. All this requires networked sensors, capable of collecting data and exchanging information.

    mehr Info
  • Intelligenz in der Verpackung

    Pressemitteilung / 10.4.2014

    © Foto Fraunhofer EMFT

    Verkaufschlager oder Ladenhüter - die Entscheidung fällt meist am Point of Sales. Umso wichtiger ist eine ansprechende Verpackung. Smart Packaging dürfte in den nächsten Jahren das Verpackungsdesign revolutionieren. Bislang sind allerdings nur relativ einfache Funktionen möglich. Forscher der Fraunhofer EMFT arbeiten nun an komplexeren Lösungen, indem sie komplette elektronische Systeme in Folie und Papier integrieren.

    mehr Info
  • Flexible Elektronik – vom Bauteil zum System

    Pressemitteilung / 14.3.2014

    © Foto Fraunhofer EMFT

    Das an der EMFT entwickelte, patentierte Dünnungsverfahren „Dicing-by-thinning“ ermöglicht die Herstellung flexibler Siliziumchips mit einer Dicke von nur 10 μm – und schafft so die Verbindung von Silizium- und Folientechnologie.

    mehr Info
  • Handschuh bekennt Farbe

    Pressemitteilung / 14.5.2013

    © Foto Fraunhofer EMFT

    Sicherheit hat in Labors und der Produktion höchste Priorität. Künftig müssen gefährdete Mitarbeiter nur einen Handschuh anziehen, um vor toxischen Stoffen gewarnt zu sein: Das intelligente Textil erkennt giftige Substanzen und zeigt dies auch gleich an.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer EMFT

    Mikropumpen, die Medikamente exakt dosieren, könnten zukünftig völlig neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnen – beispielsweise in der Tumortherapie. Im Projekt TUDOS arbeiten fünf Fraunhofer-Institute an einem komplett geregelten Mikrodosiersystem für kleinste Mengen.

    mehr Info