Flexible Systeme in Verpackungen

Flexible Systeme in Verpackungen

Fraunhofer-Forscher zeigen auf der Interpack 2014, dass Verpackung weit mehr sein kann als eine mechanische Schutzhülle: ultradünne, flexible Elektronik, die in das Verpackungsmaterial integriert wird, könnte dem Verbraucher künftig wertvolle Zusatzinformationen zu einem Produkt liefern und dessen Zustand während des gesamten Distributionsprozesses kontinuierlich überwachen. Eine solche Sensorik könnte etwa dazu beitragen, dass weniger einwandfreie Lebensmittel im Müll landen, nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist.

Flexible Systeme in Verpackungen: Hintergrundbericht von der Interpack 2014