Bayerisches Demonstrationszentrum Polytronik BDP

© Foto Fraunhofer EMFT

Rolle-zu-Rolle Prozessierung

Eine am Menschen orientierte vernetzte Welt (Ambient Assisted Living, AAL) erfordert kostengünstige, multifunktionale und ubiquitäre Systeme. Um die dafür erforderlichen Infrastrukturen aufzubauen, müssen elektronische Systeme in großen Stückzahlen kostengünstig auf großflächigen Substraten hergestellt werden. Mit dem Bayerischen Demonstrationszentrum Polytronik ist ein Technologie-Cluster entstanden, in dem die dafür erforderlichen Herstellungsprozesse, bis hin zu kostengünstigen Mikrosystemen, weiter entwickelt werden können.

In Zusammenarbeit mit der Industrie wird im Rahmen von Forschungsprojekten und Entwicklungsaufgaben eine Vielzahl an Beschichtungs- und Strukturierungsprozessen auf Folien für flexible, organische und großflächige Elektronik (Flexible Organic and Large Area Electronics FOLAE) entwickelt. Das Equipment ist dabei durchgängig für die Verarbeitung von Folienrollen ausgelegt. Schwerpunkte bilden derzeit die funktionale Integration über aktive organische Materialien, der Aufbau von Sensoren in Polymertechnologie und die Realisierung großflächiger und flexibler Verdrahtungssysteme.