Fraunhofer EMFT Labor für Mikrobiologie

Die Fraunhofer EMFT verfügt über ein Labor für Mikrobiologie, in dem Tätigkeiten mit Mikroorganismen bis Risikogruppe 2 zugelassen sind (biological safety level 2).

Optische Spektroskopie

Spektralfluorimetrie Zur qualitativen und quantitativen Analyse von fluoreszenten Proben und Substanzen. Aufnahme von Anregungs- und Fluoreszenzemissionsspektren sowie Durchführung von kinetischen Messungen. Ozonfreie Xenon-Lichtquelle, PMT-Detektor Photonen counting von 185 nm bis 850 nm.
UV/Vis-Spektroskopie Elektronenabsorptionsspektroskopie zur qualitativen und quantitativen Analyse von Proben und Substanzen. Aufnahme von Absorptionsspektren. 

Mikroskopie

Durchlicht- und Phasenkontrastmikroskop  Durchlicht- und Phasenkontrastmikroskop mit Mikroskopkamera zur bildgebenden Darstellung von gefärbten und ungefärbten Präparaten. 
Epi-Fluoreszenzmikroskop  Epi-Fluoreszenzmikroskop zur Analyse fluoreszierender Präparate, Anregung mittels LED-Lichtquelle bis 625 nm, Emissionsfilterblöcke bis 740 nm, Mikroskopkamera und bildgebende Software mit Möglichkeit zur Bilddokumentation und Analyse. 

Rotations-Vakuum-Konzentrator

Rotations-Vakuum-Konzentrator Schnelle und schonende Trocknung verschiedenster wässriger, säurehaltiger und lösungsmittelhaltiger Proben unter Rotation im Vakuum.

Diese technologischen Möglichkeiten stehen für Ihre Anwendungsthemen im Labor für Mikrobiologie an der Fraunhofer EMFT zur Verfügung, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Kompetenzbereich: Zellbasierte Sensorik

 

Kompetenzbereich: In-Vitro Diagnostik

 

Technologieangebot: Zellkulturtechnik